Translate

Mittwoch, 3. Januar 2018

Die Entstehung der Teppiche (2)

Die Nomaden hatten wohl durch ihr eintöniges Leben ohne viel Abwechslung über die Gestaltung ihrer Zelte nachzudenken.Wie jeder hatten sie schon damals ein Schmuckbedürfnis bei der Gestaltung Ihres Wohnbereiches. In die Ornamentik des Teppichs wurden Stammeszeichen, religiöse und manchmal auch magische Muster eingearbeitet.
Bei den Nomaden wurden die Muster, die Farben und Technik ohne jede Vorlage von Generation zu Generation weitergegeben. Schon kleine Mädchen arbeiteten auf Ihren eigenen kleinen Webstühlen oder bei den Müttern. Die Überlieferung ließ den Knüpferinnen viel Freiraum so dass sich unter einer unendlich Vielzahl an Nomadenteppichen keine zwei gleichen Stücke finden.

Die Reinigung ist unsere Leidenschaft

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen